Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Kinesiologie hilft / unterstützt bei

  • Allergiebehandlung

  • Traumabehandlung

  • Suchtproblematik

  • Lernblockaden

  • Konzentrations-schwäche

  • Ungeklärten psychischen und körperlichen Beschwerden

  • U.v.m.

Was ist Kinesiologie?

Kinesiologie beruht auf der Erkenntnis, dass sich physische und psychische Vorgänge im Menschen im Funktionszustand seiner Muskeln abzeichnen. Deutlich wird diese Erkenntnis schon allein dadurch, wenn Sie sich überlegen, wie sich Ihre Muskeln anfühlen, wenn Sie unter Stress und Anspannung (das Wort sagt es schon) stehen: Die Muskeln spannen sich an, Verspannungen entstehen. 

Basierend auf dieser Erkenntnis hat 1964 der Arzt und Chiropraktiker Dr. Goodheart das Feedback (= Rückmeldung) -Instrument des kinesiologischen Muskeltests entwickelt. Er wandte seine Methode in der ärztlichen Praxis an. Mit dem Muskeltest können die Ursachen von Erkrankungen aufgedeckt und Ausgleichsmöglichkeiten aufgezeigt werden. 

Mit der Zeit entstanden verschiedene Richtungen der Kinesiologie, wie z.B. die Psychokinesiologie, die Pädagogische Kinesiologie und die Klopfakupressur. 

 

Dr. Dietrich Klinghardt ist Begründer der Psycho-Kinesiologie. Klinghardt hat in Freiburg Medizin und Psychologie studiert und sich auf die Behandlung chronischer Erkrankungen spezialisiert. Weltweit gibt er Vorlesungen und Workshops an verschiedenen medizinischen Hochschulen und lebt und arbeitet seit 1982 als Arzt in den USA (Seattle). Er ist u.a. Gründer des Instituts für Neurobiologie in Stuttgart.  


Neben der Anwendung des kinesiologischen Muskeltests als diagnostische Hilfestellung, unterstützen (einfache) kinesiologische Übungen und Klopfbehandlungen u.a. bei der Heilung verschiedenster Beschwerden und Erkrankungen, der Allergiebehandlung, verbessern die Konzentration und Aufmerksamkeit und verhelfen zu mehr Gelassenheit.

 

 

Was ist Brain Gym (Pädagogische Kinesiologie)?

Brain Gym ist eine wirkungsvolle Methode zur Aktivierung des eigenen Lernpotentials, die von Dr. Paul Dennison entwickelt wurde. Lernblockaden werden durch einfache (Bewegungs-) Übungen gelöst und der natürliche Lernprozess kommt wieder in Fluss. Stress wird abgebaut und die Vernetzung der beiden Gehirnhälften optimiert. Für die verschiedenen Gehirnbereiche gibt es speziell abgestimmte Übungen, die gezielt diese Bereiche aktivieren. Konzentration, Ausdauer und Sicherheit werden gestärkt. Durch die Aktivierung und Gesunderhaltung der Gehirnfunktionen, reduzieren diese Übungen das Risiko, an Demenz zu erkranken, und mildern den Verlauf bereits beginnender Demenzerkrankungen. Die Übungen sind leicht zu erlernen und für jedes Alter geeignet. Auch Übungen im Sitzen sind möglich.

 

Aufgrund der aktuellen politischen Hemmnisse, stelle ich meine Praxis-Arbeit bis auf weiteres ein. Telefonische Beratungs-Termine sind auf Anfrage möglich.